Die “Medex Herbs Repair Therapie” besteht aus diversen, sterilisierten Kräutern.

Die Komponenten sind u. a. Melissa Officinalis, Ihnen als Zitronenmelisse bekannt, jedoch autoklaviert. Diese Komponente wird wegen ihrer wiederherstellenden Wirkung auf die Haut eingesetzt. Jede Beschädigung der Haut, welcher Art auch immer, selbst durch UV- und Umweltschäden, zieht ihren Nutzen aus Melissa Officinalis.

Das berühmte Pfefferminzkraut enthält viel Rosmarinic Säure und hat zusammen mit der Zitronenmelisse eine stark synergistische Wirkung. Die zusätzliche Kraft, die hierdurch gewonnen wird macht es schier unmöglich, diese zwei Kräuter nicht zusammen wirken zu lassen. Dasselbe gilt für die Kieselsäure aus dem Ackerschachtelhalm. Alle haben eine tiefe Wirkung bis in die Dermis und erzeugen so, neben ihrer wiederherstellenden Wirkung, ein dauerhaftes Resultat. Dieses Resultat entsteht durch Stimulation der Produktion von essentiellen Proteinen und Aminosäuren in der Dermis, darunter die Ihnen bekannten Proteine Kollagen und Elastin oder auch Hyaluronsäure.

All diese Wirkungen kommen unmittelbar aus der Natur, insofern die Konservierung, Sterilisation und Anwendung auf die richtige Weise stattfindet. Dies beinhaltet mehr als Kräuter sammeln und mixen, auf dieses Wissen ist Medex sehr stolz, deshalb sehen Sie den Namen Medex auch immer mit dem Zusatz: Bio Science Cosmetics.

Indikationen sind eine Reihe an Hautproblemen, wie z.B.:

Hautalterung, erschlaffte Haut, schlecht durchblutete Haut, Akne, Narben, grobe Poren, Hyperkeratose und kraftlose Haut.